Monday, May 22, 2017

Open Access Journal: Wissenschaftlicher Jahresbericht des Österreichischen Archäologischen Instituts

Wissenschaftlicher Jahresbericht des Österreichischen Archäologischen Instituts
ISSN: 2309-1207
Logo ÖAI
Das Österreichische Archäologische Institut (ÖAI) ist Österreichs führende Einrichtung für archäologische Grundlagenforschung.

Gesetzlicher Auftrag
Das Österreichische Archäologische Institut (ÖAI) ist ein Forschungsinstitut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).

Seine Aufgaben umfassen archäologische Forschungen im In- und Ausland sowie deren wissenschaftliche Publikation. Die Forschungsplätze des ÖAI konzentrieren sich auf Ägypten sowie den griechisch-römischen Kulturraum in Europa und den Mittelmeerländern mit Berücksichtigung sowohl der zeitlichen als auch der geographischen Peripherien. Die Weiterbildung von Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforschern auf dem Gebiet der archäologischen Feldforschung ist ebenso gesetzlicher Auftrag an das ÖAI wie eine nachhaltige Umsetzung des archäologischen Denkmalschutzes. Die Aufgaben des ÖAI werden ausgehend von seinen Einrichtungen in Wien, Athen und Kairo im Rahmen nationaler und internationaler Kooperationen umgesetzt.


The Austrian Archeological Institute (OeAI) is Austria’s leading institution for fundamental archaeological research.
Legal Mandate
The Austrian Archeological Institute (OeAI) is a research institute of the Austrian Academy of Sciences (OeAW).

Its assignments encompass archaeological research both at home and abroad as well as its scientific publication. The research sites of the OeAI are concentrated in Egypt and the Greco-Roman cultural regions in Europe and the Mediterranean lands, with consideration of the chronological and geographical peripheries. The advanced training of junior researchers in the area of archaeological fieldwork is equally a legally mandated task of the OeAI, as well as the ongoing implementation of the protection and preservation of archaeological sites and monuments. The assignments of the OeAI are implemented from its institutes in Vienna, Athens and Cairo, within the framework of national and international cooperation.







No comments:

Post a Comment